Programierung der Antriebssteuerung

Programierung der Antriebssteuerung

Beitragvon James1949 » Fr 15. Aug 2014, 13:03

Hallo, kann mir jemand helfen ?

Ich habe bei der Löschung der Fernbedienungen nicht darauf geachtet, dass das Rollo in einer Zwischenposition steht.

Das Rollo ist in unteren Position und meine Masterfernbedienung kann das Rollo nicht mehr steuern.

Wie kann ich die Zwischenposition, also nicht die obere oder untere Position wieder erreichen um die Programierung neu
eingeben zu können?

mfG James1949
James1949
 
Beiträge: 1
Registriert: Fr 15. Aug 2014, 10:13

Re: Programierung der Antriebssteuerung

Beitragvon Walter » Di 7. Okt 2014, 13:51

Die Zwischenposition ist nur deshalb sinnvoll, weil man dann die Reaktionen des Antriebes (fährt kurz auf
und ab) besser beobachten kann. Sprich - dies ist nur eine "Anzeige". Wenn man den Programmierungs-
anweisungen folgt und sich die Fahr-Reaktion wegdenkt, läßt sich der nächste Funksender auch ohne
Zwischenposition einlernen. Soviel zur Bastler-Lösung...

Alternativ kann man das schwarze Kabel (NICHT die Antenne, sondern das dritte Anschlusskabel) mit einem
220V Taster an den Null-Leiter anschließen. Danach wird jeder Tastbefehl als Impuls gewertet und der Antrieb
fährt Auf-Stop-Zu bei jeder Tasterbetätigung. So kann der Antrieb auch ohne Funk in jede gewünschte
Position gefahren werden.
Walter
 
Beiträge: 196
Registriert: Di 5. Jul 2011, 08:41
Wohnort: Saarwellingen


Zurück zu Rollladenantriebe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron