TPD10 Diagnose LED blinkt 7x

TPD10 Diagnose LED blinkt 7x

Beitragvon dipa » Mi 19. Feb 2014, 08:19

Guten Tag Admins und Forum,

ich habe ein TPD10 seit 1,5 Jahren, Funktion perfekt.Am Montag blieb das Tor in mittlerer Pos. stehen-beide Flügel (ob beim Auf- oder Zufahren konnte nicht beobachtet werden) danach keine Reaktion auf Wandtaster oder FB.
Diagnose LED blinkt 7x....laut Tabelle Lichtschranke 1 sperrt. Es sind keine Lichtschranken verbaut, so wurde die Steuerung ja auch angelernt, bisher perfekt. Der Steuerkasten hängt im trockenen.Ich habe die Motoren in die Zustellung gefahren (mittels extern 24V) danach die Steurung stromlos gesetzt, Strom wieder an, es blinken die beiden roten LED der Lichtschranken, sie gehen aber nacheinander aus. Ich habe eine Lernfahrt gestartet (P1-gelbe LED erscheint), Master fährt bis Endpunkt auf, Slave startet aber nicht, rote LED 7x beginnt zu blinken.
Daten: 2 FB angelernt
Taster
ohne Lichtschranken
Zweiflügelöffnung programiert
keine Automatikschließung
Auflaufschuh verbaut
Endanschläge vorhanden

Also ohne mir ersichtlichen Grund Fehlermeldung.

Ich bitte um Hilfestellung beim Lösen diese Problemes.

Vielen Dank und freundliche Grüße
dipa
 
Beiträge: 3
Registriert: Di 2. Okt 2012, 19:27

Re: TPD10 Diagnose LED blinkt 7x

Beitragvon Holger » Mi 19. Feb 2014, 08:42

Hallo,

war die Lichtschranke nun angeschlossen oder nicht:
Diagnose LED blinkt 7x....laut Tabelle Lichtschranke 1 sperrt. Es sind keine Lichtschranken verbaut, so wurde die Steuerung ja auch angelernt, bisher perfekt.

Strom wieder an, es blinken die beiden roten LED der Lichtschranken


Sie schreiben auch:
es blinken die beiden roten LED der Lichtschranken, sie gehen aber nacheinander aus.


Grundlegende Beschreibung aus der Montageanleitung:

Diagnose an der Chamberlain-Failsafe Lichtschranke
LED konstant = OK
LED blinkt = Lichtschranke sperrt Steuerung
LED aus = Kein Strom, falscher Anschluss oder verpolt

Mögliche Lösungen:
Lichtschranken entfernen und Lernfahrt über die Taste P1 probieren.
Wenn nicht Erfolgreich dann mit Lichtschranke.

Sollte keine Lösung erfolgreich sein, bitte die Diagnosen im Handbuch beachten.
Holger
Administrator
 
Beiträge: 325
Registriert: Do 9. Jun 2011, 09:12

Re: TPD10 Diagnose LED blinkt 7x

Beitragvon dipa » Mi 19. Feb 2014, 08:53

Vielen Dank erstmal für die schnelle Antwort,

oh sorry, mein Fehler, die Beschreibung rote LED der Lichtschranken bezieht sich auf die LED in der Steuerung, es ist richtig, ich habe keine Lichtschranken verbaut. Wenn ich die Steuerung nach Netzanschaltung starte, blinken die LED der PHO2 und 1 auf der Hauptplatine gehen nacheinander aber aus, was ja laut Anleitung "keine Lichtschranke" bedeutet, also korrekt oder sehe ich das falsch?

Ich habe ja die Lernfahrt ohne die Lichtschranken gestartet.....die Steuerung sollte bei der Lernfahrt erkennen das keine angeschlossen sind....es sollen ja auch keine verwendet werden.
dipa
 
Beiträge: 3
Registriert: Di 2. Okt 2012, 19:27

Re: TPD10 Diagnose LED blinkt 7x

Beitragvon Holger » Mi 19. Feb 2014, 09:50

Bei Stromzufuhr gehen erst mal alle LED's kurz an, hierbei handelt es sich um einen Selbstcheck.
Führen Sie bitte mal die Lernfahrt mit Lichtschranken durch, wenn dies Erfolgreich ist - anschliessend ohne Lichtschranken wiederholen.
Holger
Administrator
 
Beiträge: 325
Registriert: Do 9. Jun 2011, 09:12

Re: TPD10 Diagnose LED blinkt 7x

Beitragvon dipa » Do 20. Feb 2014, 08:39

Guten Morgen Holger,

vielen Dank für Ihre Antwort von gestern. Ich habe gestern die Lichtschranken montiert.Die roten LED der Lichtschranken leuchten dauerhaft, also ok. Die roten LED auf der Hauptplatine PHO 1 und 2 sind Dauerhaft an soweit auch ok. Frage: warum ist PHO 2 auch an wenn nur eine Lichtschranke, eben die 1, angeschlossen ist, dies erschließt sich mir nicht, da sollte doch die LED aus sein, Schaltzustand für keine Lichtschranke angeschlossen.
So, da nun die Diagnose LED nicht leuchtete, war ich frohen Mutes......Lernfahrt mit P1 gestartet.....Master fährt langsam auf bis Endanschlag.....Slave beginnt aber nicht, er sollte ja nach erreichen Endanschlag Master auch auffahren.
Mhh, wieder manuell mit extern 24V den Masterflügel zugefahren, Steuerung wieder stromlos gesetzt.Nun der Gedanke es mal im manuellen Modus zu probieren, um zu sehen ob ich Slave auch manuell auffahren kann. Also Strom wieder an, P1 P2 und P3 für 2-3 s gleichzeitig gedrückt, die gelbe Lern LED blingt, dann drücke ich P1 für Master und knall, da hat es im Bereich unter dem Trafo leicht rechts oben (Kühlblech) gequalmt und die LED spielten verückt.....schnell den Stecker gezogen. Seither ist die Steuerung tot. Sicherungen habe ich überprüft, sind ok. Klingt mir nach Fehler in der Steurung. Die Motoren sind noch intakt und lassen sich weiterhin mit extern 24 V steuern.
Da ich in der Vertratung nix geändert habe und es ja 1,5 Jahre perfekt funktioniert habe, ich alle Kabel und Anschlussklemmen geprüft habe (Durchgangsprüfung) denke ich an einen Fehler in der Steuerung.
Nun bin ich ratlos.

Sesam öffne Dich...oder eben auch nicht!

Freundliche Grüße
dipa
 
Beiträge: 3
Registriert: Di 2. Okt 2012, 19:27

Re: TPD10 Diagnose LED blinkt 7x

Beitragvon Holger » Do 20. Feb 2014, 11:41

Denke die Steuerung ist defekt. Am besten beim Händler mit Kassenbon austauschen.
Holger
Administrator
 
Beiträge: 325
Registriert: Do 9. Jun 2011, 09:12


Zurück zu Drehtorantriebe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron